Fussball im September . . . quasi „FC-Herbstlaub“ gegen „Herbstlaub“ … aber der Platz war frei . . .

Gepostet am

Advertisements

Besuch im Seltersmuseum · 07.10.2015

Gepostet am Aktualisiert am

Kreativ-Spiel- und Sport-Treff „HERBSTLAUB“ für behinderte und nicht-behinderte Menschen eröffnete 2.Halbjahr-Programm mit Wanderung zum „Großen Wald“

Gepostet am Aktualisiert am

Wald
© Frank Finster · Herbstlaub-Oberbrechen.de

Kreativ-Spiel- und Sport-Treff „HERBSTLAUB“ für behinderte und nicht-behinderte Menschen eröffnete 2.Halbjahr-Programm mit Wanderung zum „Großen Wald“

Der Kreativ-Spiel- und Sport-Treff „HERBSTLAUB“ für behinderte und nicht-behinderte Menschen eröffnete das 2.Halbjahresprogramm mit einer Wanderung zum „Großen Wald“. Dort angekommen, wurde die Gruppe bereits von zwei netten Herren erwartet. Willi Trost und Hans Suck haben sich seit Jahren der Hege und Pflege der im Oberbrechener Wald lebenden Tiere verschrieben. Sie hatten einige ausgestopfte Tiere mitgebracht, die im heimischen Wald zuhause sind und erklärten die Lebensgewohnheiten dieser und anderer Waldbewohner. Vorsichtiges Anfassen und Streicheln der Exponate war natürlich erlaubt. Herr Trost und Herr Suck wurden mit Fragen überschüttet, da viele Teilnehmer diese Tiere noch nie aus der Nähe gesehen hatten.

Ehe man schließlich den Heimweg antrat, wurde noch gemeinsam ein kleines Picknick in der Nikolaus-Hütte gemacht.

Das nächste Treffen der „HERBSTLAUB“-Gruppe findet am 16. September auf dem Sportplatz in Oberbrechen statt. Ein Leichtathletik-Fitness-Test fordert die Teilnehmer auf, ihr Können unter Beweis zu stellen. Bitte Sportschuhe und Sportkleidung anziehen. Weitere Infos unter www.herbstlaub-oberbrechen.de oder direkt bei Rita Roth, Tel. 06483-1285